Grünauer Jazz Bühne #17 trifft den Weltmusiksalon „Der fliegende Teppich #44“ FOR FREE HANDS und Dhrupad & beyond

01Jun19:00Konzerte / MusikAlle Termine,Jazz & Blues-BühneGrünauer Jazz Bühne #17 trifft den Weltmusiksalon „Der fliegende Teppich #44“ FOR FREE HANDS und Dhrupad & beyond19:00 Berbus Alliance, Regattastraße 187

Zeit

Samstag, 01. 06. 2024 | 19:00

Veranstaltungsort | Adresse

Berbus Alliance

Regattastraße 187

Other Events

Termindetails

Es war geplant, dass in der KULTUR TRIBÜNE die „Grünauer Jazz Bühne den Weltmusiksalon „Der fliegende Teppich“ trifft, der in unseren Räumen eine neue Heimstatt finden soll.
Für das erste Konzert dieser Reihe sind wir aber noch zu Gast in der BERBUS ALLIANCE

Das Konzert findet statt mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie durch die Dezentrale Kulturarbeit Treptow-Köpenick

 

Erster Teil:

Weltmusiksalon „Der fliegende Teppich“ Nr. 44

Dhrupad & beyond

Dhrupad
ist der alte Stil der nordindischen (auch als Hindustani bekannten) klassischen Musik, der sich im 15. Jahrhundert entwickelte und für die nächsten 3-4 Jahrhunderte blühte. Dhrupad ist bekannt für seinen ruhigeren und majestätischen Charakter und seinen melodischen, rhythmischen und lyrischen Reichtum.

Das Konzert
beginnt mit einem sich steigernden Alap – einer prozesshaften Entfaltung des gewählten Ragas (melodische Improvisation) über einen Bordun. Danach folgen Dhrupad-Kompositionen in festgelegten Rhythmuszyklen, die durch die Quertrommel Pakhawaj begleitet werden.
Im weiteren Verlauf des Konzertes werden die persischen Handtrommeln Daf und Tonbak vorgestellt und mit Dhrupadgesang kombiniert.
Am Ende steht eine Komposition und Klangimprovisation mit Gesang, Tonbak und Hang mit allen drei Künstler*innen, die über die Traditionen hinausweist.

Sumeet Anand Pandey (IND) – Dhrupad vocal
Beate Gatscha (D) – Pakhawaj, Hang
Roshanak Rafani (IR) – Daf, Tonbak

 

Zweiter Teil:

Grünauer Jazz-Bühne #17

FOR FREE HANDS – The Passing on of the fire

FOR FREE HANDS mit Andreas Brunn, Vladimir Karparov, Manuel Podhostnik und Roberto Badoglio ist Teil der in Berlin lebenden internationalen Jazz Community.
Alaa Zouiten repräsentiert als zusätzlicher Solist die Musiktraditionen Marokkos und einen modernen Sound auf der Oud.

Kennengelernt haben die vier Musiker von FOR FREE HANDS Alaa Zouiten durch ein gemeinsames Projekt, zu dem sie vom Festival Jazz au Chellah in Marokko eingeladen wurden. Das Konzert vor 2000 Menschen war so erfolgreich, dass sich alle sofort einig waren, diese musikalische Begegnung zu vertiefen.
Nach etlichen gemeinsamen Konzerten und intensiver Arbeit im Studio erschien im Herbst 2023 das gemeinsame Album The Passing on of fire, das virtuos und leidenschaftlich eine Brücke schlägt zwischen Orient und Okzident.

Alaa Zouiten (MAR) – Oud
Andreas Brunn (D) – E-Gitarre
Vladimir Karparov (BG) – Sopran- & Tenor Saxofon
Roberto Badoglio (IT) – E-Bass
Manuel Podhostnik (SLO) – Schlagzeug

 

Ulf Drechsel

Eintritt 20,00 €/ Karten nur an der Abendkasse

Präsentiert vom Ortsverein Grünau e.V.

Powered by In Sack & Tüten

Grafik_Benjamin Metz – Foto_Gert Anklam

Berbus Alliance

Regattastraße 187

Berbus Alliance

Wegbeschreibung erhalten

    Karten-Reservierung

    Veranstaltung:

    Datum:

    Sie haben die Möglichkeit, für die Veranstaltung Karten zu reservieren und diese dann an der Abendkasse bis 1h vor Beginn abzuholen und zu bezahlen.

    Veranstaltung reservierbar bis 3 Tage vor der Veranstaltung.
    Maximale Kartenanzahl pro Reservierung: 5 Stück

    Ticketanzahl12345