Donnerstag, 07.05.2015, 19:30 Uhr
Zu Gast im Bürgerhaus

Der prominente Wissenschaftler Prof. Dr. Erhard Geißler liest aus seiner Autobiografie

DROSOPHILA ODER DIE VERSUCHUNG: Ein Genetiker der DDR gegen Krebs und Biowaffen

 

Nicht nur in deutschen und internationalen Fachkreisen ist sein Name ein Begriff. Der promovierte und habilitierte Biologe hat sich weit über sein ursprüngliches Wissensgebiet hinaus einen Namen gemacht, u.a. als Abrüstungsexperte, Genforscher, Bioethiker. Seine Tätigkeit am Max-Delbrück-Zentrum, zahlreiche Auslandsaufenthalte (USA, Schweden, Schweiz…), die Teilnahme an vielen Kongressen bis hin zur Mitarbeit bei Abrüstungsverhandlungen auf dem Gebiet der Biowaffen, verschafften ihm internationales Renommee und Ansehen. Seine spannende Autobiografie gibt Auskunft über Sternstunden der Wissenschaft, aber auch über Hürden und Beschränkungen, denen er in der DDR unterworfen war. Mit einem Augenzwinkern und unterhaltsam, blickt der erfolgreiche Wissenschaftler auf die vergangenen Jahrzehnte zurück.

 

Drosophila

Drosophila, Abbildung: Dagmar Randt


powered by CMBasic