Donnerstag, 04.12.2014, 19:30 Uhr
Leseladen

Der weltbekannte Swing-Musiker Andrej Hermlin liest gemeinsam mit seinem Sohn David aus seiner Autobiografie „My Way. Ein Leben zwischen den Welten“

 

Andrej Hermlin, geboren 1965 in Berlin als Sohn des berühmten Schriftstellers und Antifaschisten Stefan Hermlin, beschreibt in seiner Autobiografie „My Way. Ein Leben zwischen den Welten“ seine Wurzeln. Seine Mutter stammt aus Russland, so wuchs er zweisprachig auf. Schon früh begeistert er sich für amerikanischen Swing und nach dem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eissler“ gründet er mit 22 Jahren seine eigene Band, das „Swing Dance Orchestra“, mit dem er weltweit unterwegs ist. Besondere Beziehungen verbinden den Musiker, Texter und Komponisten mit dem Heimatdorf seiner Frau in Kenia, für das er u.a. die Stromversorgung und die Straßenbeleuchtung mitfinanziert hat. Andrej Hermlin hat zwei Kinder. Sein Sohn David folgt den künstlerischen Impulsen seines Vaters.

 

 

Andrej Hermlin

Andrej Hermlin, Foto Uwe Hauth

 

David Hermlin

David Hermlin, Foto Uwe Hauth

 


powered by CMBasic